Die Qualität für zufriedene Kunden
Beschichtungen für Keramikpfannen und Teflonpfannen

 

verwendet ausschließlich Marken-Versiegelungen und vertraut auf die Forschung und Entwicklung der Hersteller unserer Marken-Beschichtungen für Keramikpfannen und Teflonpfannen, wie DU PONT, ILAC und WEILBURGER.

Alle Beschichtungshersteller sind bei unseren Pfannenproduktionen vor Ort, um den hohen technologischen Standard sicherzustellen. Aus den verschiedenen Chargen werden bei laufender Produktion Pfannen entnommen und in den Labors getestet. Kratzfestigkeit, Abriebverhalten, Antihafteigenschaft. Lebensmittelechtheit.

Tests sichern den Qualitätsstandard.

Gerade in der Gastronomie sind die Versiegelungen hohem Stress ausgesetzt. Alle Pfannen- und Topfbeschichtungen von GSW sind PFOA-frei und lebensmittelecht.

PTFE – Polytetrafluorethylen – Vorteil Antihafteigenschaft

PTFE ist ein weißes, wächsernes Material, ist geschmeidig und geruchlos, ist säurebeständig und hat eine hohe thermische Stabilität, ist nicht entflammbar. Ein Dauergebrauch ist möglich bei 260° C. Über 400°C verflüchtigt sich PTFE in Gas. PTFE ist nicht giftig. PTFE wird in mehreren Schichten aufgetragen und eingebrannt.

Der Antihaft-Effekt ist bei PTFE-versiegelten Pfannen außerordentlich hoch. Alle Versiegelungen werden auf das Trägermaterial abgestimmt (Aluminium-Legierung, AluGUSS, Edelstahl), um bestmögliche Brat- und Antihaftergebnisse zu erzielen. Ein Ankleben gibt es nicht. Die zurzeit wohl beste Versiegelung:

Teflon TM Profile

  • für ambitionierte Profis
  • deutlich verbesserte Abriebbeständigkeit
  • erstklassige Antihafteigenschaften
  • für den Einsatz von Küchenutensilien aus Metall geeignet
  • langlebige Optik

Diese Versiegelung kommt bei den Serien „GSW TITANIUM“ und „GSW GASTRO traditionell Le Chef PROFILE“ zum Einsatz. Robust. Langlebig. Erstklassige Antihaftwirkung. TOP.

KERAMIK-Versiegelung – Vorteil Hitzebeständigkeit

Keramik-Versiegelungen sind extrem widerstandsfähig und nehmen die Hitze besonders gut auf.
Die Antihaftbeschichtung ist am Anfang ausgezeichnet, für den dauerhaften Gebrauch sind Fett und Öl auf dem Pfannenboden unerlässlich.

Keramik-Versiegelungen sind PTFE- und PFOA-frei. Die Keramikschicht verträgt Temperaturen bis zu 400°C. Die brillante und kratzfeste keramische Beschichtung gibt es mit sehr vielfältigen Farbmöglichkeiten und Effekten.

Unsere Empfehlungen bei Beschichtungen für Keramikpfannen und Teflonpfannen

Für verschiedene Gerichte brauchen Sie verschiedene Pfannen mit verschiedenen Beschichtungen. Gerade die Gastronomie und der Großhandel benötigen Pfannensets für die unterschiedlichen Brattemperaturen und Herdarten, die eine optimale Hitzeverteilung gewährleisten.

ALLES, WAS GERNE ANKLEBT: Hier sind Sie mit der bewährten PTFE-Versiegelung bestens beraten – schonendes braten, schmoren.

Edelstahl in Verbindung mit PTFE vereint beide Eigenschaften: schonend und kross.

ALLES, WAS SCHARF ANGEBRATEN WERDEN SOLL: Hier sind Sie mit der „heißen“ Keramikbeschichtung oder den Edelstahl- oder Eisenpfannen bestens beraten – kross braten, scharf anbraten, kurzgebratenes.

Verschiedene Pfannen mit verschiedenen Materialarten lassen die wertvollen Speisen bestens gelingen:

Induktionsgeeignete Pfanne, Spiegeleipfanne, Schnitzelpfanne, Grillpfanne, WOK-Pfanne, Gemüsepfanne, Steakpfanne, Kartoffelpfanne, Crêpespfanne, Fischpfanne, Mehlspeisenpfanne, Schmorpfanne, Bratpfanne und Edelstahlpfannen.

Beste Beschichtungen für Keramikpfannen und Teflonpfannen bei WASGAU

Bei WASGAU C+C finden Sie ein großes Angebot an Pfannen, mit denen Sie die unterschiedlichsten Lebensmittel zubereiten können. Diese sind mit einer hochwertigen Beschichtung für die Keramikpfanne oder Teflonpfanne versehen, damit Sie die besten Ergebnisse auf den Teller zaubern können.

Quellen: GSW (VITAFLON), Weilburger (GREBLON), Chemours (TEFLON)