Pressemeldung:

 

Aktiver Einsatz für regionale Tafeln: „Kauf eins mehr“ bei WASGAU

Westpfälzisches Handelsunternehmen lädt Kunden vom 7. bis 19. Oktober in seinen Frische- und Cash+Carry-Märkten ein zum unkomplizierten Spenden von Lebensmitteln für Bedürftige jeweils vor Ort

Pirmasens, 2. Oktober 2019. Auch kleine Gesten können Gutes bewirken: Getreu ihrem Leitspruch „Weil die Menschen von hier uns wichtig sind“ lädt die WASGAU Produktions & Handels AG vom 7. bis 19. Oktober 2019 ein zur alljährlichen Aktion „Kauf eins mehr“. In allen 74 Frischemärkten des westpfälzischen Handelsunternehmens in Rheinland-Pfalz und dem Saarland sowie in den WASGAU C+C-Märkten in Neunkirchen, Wadern, Kaiserslautern, Bad Kreuznach und Pirmasens haben Kunden in den beiden Wochen die Möglichkeit, bei ihren Einkäufen die jeweils örtlichen Tafeln zu unterstützen – und dies ganz unkompliziert und ohne zusätzliche Wege, indem sie einfach von einem oder mehreren Produkten eine Packung zusätzlich kaufen. Hinter den Kassen stehen in jedem Markt eigene Einkaufswagen bereit, in denen diese Waren hinterlegt werden können. Helfer der Tafeln vor Ort kümmern sich darum, dass die so gespendeten Lebensmittel regelmäßig abgeholt werden und umgehend bedürftigen Menschen zur Verfügung stehen.

Kunden, die sich bei der Aktion für die Tafeln engagieren möchten, haben selbstverständlich die Wahl, welche Lebensmittel sie beisteuern wollen. Vonseiten der Hilfsorganisation besteht dabei die Bitte, möglichst von Öl, Essig, Mehl, Kaffee, Teigwaren und Reis, Butter und Milch, Zucker, Haferflocken sowie Konserven wie etwa Tomatensoße, Fisch oder Gemüse „eins mehr“ zu spenden.

„Wir sind immer wieder begeistert davon, wie engagiert unsere Kunden bei den unterschiedlichen Aktionen in unseren Frischemärkten dabei sind, wenn es um die Unterstützung gemeinnütziger Organisationen aller Art vor Ort geht, stellen sie damit doch einen direkten Bezug zu Projekten in ihren Heimatstädten und -gemeinden her und sehen genau, wo ihre Sachspende hingeht“, beschreibt Claas Männel, Referent Nachhaltigkeit der WASGAU Produktions & Handels AG, die durchweg positiven Erfahrungen bei Hilfs- und Spendenaktionen. „Gerade ein Projekt wie ‘Kauf eins mehr‘ ist dabei eine ideale Gelegenheit, ohne jeden Aufwand und quasi nebenher gemeinsam mit WASGAU Gutes zu tun – und dies mit der Gewähr, dass die Spende ganz sicher an der richtigen Stelle ankommt.“

„Kauf eins mehr“-Aktion im WASGAU Frischemarkt Lustadt – (v.l.n.r.) Gerhard Welauer, Landeslogistiker Tafeln; Claas Männel, Referent Nachhaltigkeit der WASGAU Produktions & Handels AG; Jessica Schneider, WASGAU Botschafterin im WASGAU Frischemarkt Lustadt

Hintergrundinformationen zur WASGAU Produktions & Handels AG

Die WASGAU Produktions & Handels AG mit Sitz im westpfälzischen Pirmasens zählt zu den wenigen selbstständigen Lebensmittel-Handelsunternehmen in Deutschland und hat einen Einkaufsverbund mit der REWE Markt GmbH, Köln. Die Märkte und Geschäfte finden sich mit regionalem Schwerpunkt in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Den Kern der Handelstätigkeit bilden 74 WASGAU Super- und Verbrauchermärkte mit Verkaufsflächen zwischen 600 und 3.200 Quadratmetern; daneben betreibt WASGAU sechs Cash+Carry-Betriebe als Partner für Gastronomie und Großverbraucher. Über 85 Prozent des Umsatzes werden innerhalb dieser Vertriebsschienen erzielt. Die konzerneigene WASGAU Metzgerei und WASGAU Bäckerei versorgen die Märkte und Geschäfte mit Fleisch- und Wurstwaren sowie mit Backwaren und Konditorei-Erzeugnissen. Der Anteil der Frische-Warengruppen am Gesamtsortiment beträgt über 50 Prozent. Weitere Informationen sind unter https://wasgau-ag.de erhältlich.