Glitter-Luft aus Berlin ­– Let’s get kinky mit „Berliner Luft“!

Erinnern Sie sich? Anfang des Jahres haben wir hier den Shooting Star der Spirituosenbranche vorgestellt. Er kommt aus Berlin, genauer gesagt aus Kaulsdorf, und heißt „Berliner Luft“.
Was mit einer kleinen Händleranfrage aus dem Saarland begann, entwickelt sich nun dank Ihrer starken Nachfrage zu einer echten Erfolgsstory in der Spirituosenherstellung. Im Januar haben wir versprochen, dass die Firma Schilkin, der Produzent des frischen, klaren Pfefferminzlikörs 2019 nachlegen wird.
Jetzt ist es soweit: Die Berliner rollen ihre neue „Luft“ aus und lassen es dabei wieder ordentlich krachen! Getauft wurde die jüngste „Luft-Kreation“ auf den Namen „Kinky Queen“.
Die außergewöhnliche Komposition aus frischer Minze und Cassis ist auch gleichzeitig die dritte Auflage der beliebten Glitter-Editionen von „Berliner Luft“.

Mehr Spaß im Regal bei WASGAU C+C

Das Wichtigste zuerst: Die neue „Luft“ schmeckt so gut, wie sie aussieht!
Der violett schimmernde Glitzer-Likör mit einem Alkoholgehalt von 18 Volumenprozent vereint die unverwechselbare Frische der Minze mit dem leicht herben Geschmack der schwarzen Johannisbeere. Beim Genuss der „Berliner Luft“ denken Sie unweigerlich an die ersten selbst gestohlenen Beeren aus Nachbars Garten. Der Reiz damals wie heute: Bloß nicht erwischen lassen! Zugegeben, das ist natürlich nicht ganz ernst gemeint und so wollen es die Berliner auch verstanden wissen. Aber zu mehr Spaß im Regal ­– da sagen wir natürlich ja!

Die peitschenschwingende Dame auf dem 6er-Karton der Kinky Queen ist übrigens Emely, das Model und Gesicht der Marke seit über fünf Jahren. Mit ihr begann 2014 die ungebremste Erfolgsstory des Kultgetränkes in der Hauptstadt. Kinky Queens sind unabhängig, frei und sexy und genau aus diesen Attributen kreierten die Berliner ihre eigene violette „Luft-Queen“, die Ihnen auf den Etiketten der Pfeffi-Spirituosen begegnet.

„Berliner Luft“ mit befristetem Angebot für den Großhandel

Dass der Produzent mutig ist und vorangeht, hat er schon mehrfach unter Beweis gestellt. So sind wir auch diesmal ganz sicher, dass Kinky Queen auf reges Interesse stoßen wird. Wir haben bereits für Sie geordert und werden voraussichtlich Anfang August die neue „Berliner Luft“ an Bord haben. Bitte denken Sie beim Einkauf daran, dass es sich, wie bei allen Glitter-Editionen, um ein zeitlich befristetes Angebot handelt.

In the Mix

Übrigens, „Berliner Luft“ eignet sich hervorragend zum Mixen mit anderen Getränken und kann auch gut mit verschiedenen Lebensmitteln kombiniert werden.
Probieren Sie doch einmal den Berliner Mojito.
Hier finden Sie das Rezept und auch ein kleines Video:
https://www.berliner-luft.berlin/luft-in-the-mix/berliner-mojito.html

Den Pfefferminz-Schnaps können Sie mit ganz vielfältigen Getränken auffüllen, wie etwa mit Sodawasser, Bier oder Wodka. Natürlich darf bei Cocktails jeglicher Art das Minzblatt am Glas nicht fehlen.

„Berliner Luft“ bei der Wasgau C+C

Unser gelistetes 0,7-Liter-Sortiment umfasst neben dem klaren Original folgende Sorten:
Berliner Luft Schoko, die Chili-Kirsch-Schokovariante Chilleoké, Super Strong mit 50 % Alkohol, Bangarang mit Energy-Flavour und Berliner Luft Holunder. Außerdem führen wir vom Original eine 3,0-Liter-Flasche in einer besonders schicken Geschenkverpackung. Lebensmittelunternehmen, Hotels und Restaurants jeglicher Art können die „Berliner Luft“ vielfältig einsetzen und erhalten die Produkte bei WASGAU zu einem fairen Preis. Also, worauf warten Sie, kommen Sie doch mal wieder zum Luft holen vorbei!